Das musste ausgerechnet mir passieren

»Mit Harry Baer, einem Namen, den er Fassbinder verdankt, tauchte ich noch einmal ein in eine Zeit, die mir vertraut war und eine Welt, die mir immer fremd geblieben war. Sein Buch ist oft mehr Zeitgeschichte als Filmgeschichte, eine Chronik der BRD in den Fünfziger- und Sechzigerjahren. Das Leben spielt in der tiefsten Provinz, im Herzen unseres Landes. Das Fürchten kommt mit RWF. Die Insider-Stories aus dieser Truppe sind zwar schon oft erzählt worden, aber selten so von innen her und ohne Eitelkeit wie bei Harry Baer. Für den Leser aber ist das, so unmittelbar und schonungslos beschrieben, ein großer Gewinn.«

Volker Schlöndorff






Weitere Bücher von Harry Baer
Michael Töteberg (Hg.)
im belleville Verlag:

Das musste ausgerechnet mir passieren

Harry Baer
Michael Töteberg (Hg.)
Das musste ausgerechnet mir passieren
Mein Leben mit und ohne Fassbinder
Mit einem Vorwort von Volker Schlöndorff
368 Seiten, broschiert
4-farbig, 100 Fotos und Abb.
erschienen im März 2020
ISBN 978-3-946875-06-2
€ 28,00