Die Kontinuität des Bösen

Das erste Vincent Price-Buch im deutschsprachigen Raum

Vincent Price (1911-1993) ist der Aristokrat des Horrorfilms. Von allen großen, zur Legende gewordenen Horrorfilm-Schurken – Lon Chaney Sr., Bela Lugosi, Boris Karloff, Christopher Lee – ist er der einzige, der über ein halbes Jahrhundert hinweg immer aufs neue die Stereotypen des Genres mit Würde, Stil und Ironie überwand. Oder wie es der Filmkritiker Tim Lucas ausdrückte: »Vincent Price ist wahrscheinlich der einzige Schauspieler der Filmgeschichte, der Mörder, Drogenabhängige und Nekrophile spielen konnte und dabei immer noch von Amerika geliebt wurde.«

Dieser Titel ist leider vergriffen!

Die Kontinuität des Bösen

Robert Zion
Die Kontinuität des Bösen
Vincent Price in seinen Filmen
VERGRIFFEN! Nich mehr lieferbar.
325 Seiten, broschiert
95 Fotos, davon 29 in Farbe
erscheint voraussichtlich 2020
ISBN 78-3-933510-21-1
€ 29,00